Willkommen zum Film

-STIGMA-Film vom Regisseur Peter Jeschke

Sendetermine

Wenn Dir dieser Film gefallen hat, informiere Deine Freunde und Betroffene über diesen Kongress!

Peter Jeschke

Regisseur

Autor

schatzfilm.de

Zum Film & Person

Ein Kurzfilm von knapp 25 Minuten. 2 Schauspieler sitzen in einem Raum mit 2 Pulten vor sich. STIGMA ist die Verfilmung eines wirklich stattgefundenen Interviews mit einem Pädophilen, der seine Tochter missbraucht hat und mithilfe einer Therapie gelernt hat, mit seiner sexuellen Neigung zu leben, ohne sie auszuleben.

Hinweis:
Sie können sich diesen Film nur heute von 18 Uhr, bis morgen 18 Uhr anschauen.
Die Filme von Peter Jeschke sind nicht Bestandteil des Kongresspakets.

Sichere Dir Dein KONGRESS-PAKET

Interviews & Boni von EXPERTEN

Sicherer Kauf über Digistore24.com

Alle Interviews wann & wo Du willst...

Der Inhalt der Interviews mit den Experten über...

💠Eigene Grenzen setzen

💠Begleitung von Betroffenen

💠Befreiung aus der Opfer-Rolle

💠Tiefe & Wertvolle Erfahrungen

💠Lebenswirksame Methoden für Dich

💠Strategien ohne (Re)Traumatisierung

💠Lösungen und Wege aus den Traumata

💠Neue Stärken aus dem Missbrauch schöpfen

💠Wirksame Konzepte aus der Traumatherapie

Erfreue Dich an den wertvollen Boni

Das EXTRA für Dein Leben, dass Du nun Selbst wählst

Diese wertvollen Boni stehen für Dich bereit, damit Du dran bleibst

  • Meditationen von Iris Vieler-Rödder & Germaid Charlotte
  • Klänge der Erde von Namiah Beatrix Bauer
  • TiM-Session-Aufzeichnung von Martina Haller
  • 30% Rabatt auf Online-Kurse von Ursula Schulenburg
  • Arbeitsbuch – Wild & Frei von Pia Mortimer
  • Von Lucia von Fürstenberg-Maoz den Geburtstrauma-Kongresspaket 20€ Gutschein
  • Exklusives Musik-Video von Morgaine

Meine Motivation

“Ich teile meine Geschichte, da ich das Bedürfnis und den Wunsch habe, mit dieser Plattform viele Stimmen zu Wort kommen zu lassen, die ermutigen, informieren, bestärken und hilfreich sind. Wir sind Viele und Deine Stimme ist wichtig. Dieser Kongress kann Dich unterstützen, um Deine nächsten eigenen Schritte zu Dir selbst zu erkennen.

“Befreie Dich in Deinem Tempo von den Fesseln deiner Vergangenheit! Damit können wir die kollektive Ohnmacht in Bezug auf Missbrauch überwinden.”

Deine Unterstützung

für meine sozialen Projekte